Covid-19

Wenn Sie Gent entdecken möchten, ist eine Rundfahrt genau das Richtige!

Eine sichere Rundfahrt, gemäß dem offiziellen Sicherheitsprotokoll.

Maßnahmen vor der Rundfahrt

  • Vor jeder Rundfahrt werden die Sitze und Rückenlehnen, auf denen die Passagiere gesessen haben, desinfiziert. Genau wie die Teile des Bootes und des Stegs, die möglicherweise berührt wurden.
  • Bei elektronischer Zahlung, bevorzugen wir Kontaktlos. Wenn dies für Sie nicht möglich ist, bieten wir ein Wattestäbchen zur Eingabe des PIN-Codes an.
  • Bei Barzahlungen halten Sie und der Kassierer bei der Übergabe einen ausreichenden Abstand.
  • Der Steg ist so angeordnet, dass das Warten in einer Entfernung von 1,5 m garantiert ist.
  • Es gibt eine separate Zone zum Einsteigen und Aufsteigen mit 2 separaten Treppen, so dass Sie niemanden kreuzen und der Sicherheitsabstand garantiert ist.
  • Jeder Passagier trägt beim Einsteigen eine Mundmaske.

Maßnahmen während der Rundfahrt

  • Die Anzahl der Sitzplätze pro Boot ist auf 62% der genehmigten Anzahl begrenzt, wie dies gesetzlich für offene Stadtrundfahrtboote festgelegt worden ist.
  • Der Abstand zwischen Kapitän und Passagier beträgt immer mindestens 1,5 Meter. Die Vordersitze der Boote werden daher nicht benutzt.
  • Der Führer stellt sicher, dass die Richtlinien von den Teilnehmern beobachtet werden.

Maßnahmen während der Rundfahrt

  • Beim Aussteigen desinfiziert jeder Passagier seine Hände, bevor er die Ausgangstreppe nimmt. Desinfektionsmittel wird zur Verfügung sein.
  • Nach jeder Rundfahrt werden die Sitze und Rückenlehnen, auf denen die Passagiere gesessen haben, desinfiziert. Genau wie die Teile des Bootes und des Stegs, die möglicherweise berührt wurden.
  • Beim Aussteigen desinfiziert der Führer seine Hände.
  • Um die Rückverfolgung von Kontakten zu erleichtern, wird sich der Kunde an De Bootjes van Gent - Rederij Dewaele wenden, falls sich später herausstellt, dass ein Passagier möglicherweise mit dem Coronavirus COVID-19 infiziert wurde. Dies kann per E-Mail an info@debootjesvangent.be oder telefonisch unter (+32) 09 229 17 16.